Familiencoaching

Familie im Spannungsfeld:

Häuslicher Alltag – Schulalltag – Zukunftsgedanken

Die Beratung in Form eines Familiencoachings unterstützt die Familie, gemeinsame Ziele der Familienmitglieder im Sinne eines entspannteren, zufriedeneren Zusammenlebens zu formulieren und unter Anleitung des Coaches erste Schritte in die gewünschte Richtung zu unternehmen. 

Es werden Ressourcen freigelegt, die verschüttet schienen, um gestärkt individuell passende Lösungswege selbst zu entwickeln.

Eltern von Kindern mit Teilleistungsschwächen und anderen Lernproblemen, aber auch die betroffenen Kinder und Jugendlichen selbst, empfinden ihren Alltag in einigen Bereichen oft als tägliche, kraftraubende Herausforderung, es sind immer die gleichen Reibungsflächen, die dieses Spannungsfeld erzeugen.

Der Familienalltag konfrontiert oft mit diesen und ähnlichen Themen:

  • „gute“ Grenzen setzen – wo und wie?
  • Pubertät – eine Herausforderung
  • Geschwisterrivalität – eine stete Begleitung
  • Eltern-Kind-Verträge, die auch eingehalten werden

Der Schulalltag birgt diese und ähnliche Ansprüche:

  • effizientes Zeitmanagement
  • Ordnung im Zimmer und in der Schultasche
  • stressfreies Erledigen der Hausaufgaben
  • Gespräche mit Lehrkräften
  • Angst vor Klassenarbeiten

Gedanken an die zukünftige Lebensführung sind nicht selten geprägt von:

  • Angst vor Prüfungen
  • schwierigen Entscheidungen, z.B. bei der Berufswahl
  • der Sorge um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf (Work-Life-Balance)

Ein Coachingprozess umfasst ein Vorgespräch und, abhängig vom Anliegen, drei bis fünf Coaching-Sitzungen (à 60 bis 90 Minuten)

Im Rahmen des Vorgespräches wird geklärt

  • ob Coaching im Hinblick auf die Fragestellung die angemessene Methode ist oder ob eine andere Form der Beratung angemessener wäre
  • wann, wo und mit wem (Kind, Eltern Familie o.a.) das Coaching ggf. stattfinden wird

Die Coaching-Sitzungen beinhalten folgende Schwerpunkte:
• Formulieren des Ziels bzw. der Ziele
• Arbeiten am Erreichen des Ziels mit verschiedenen Methoden
• „Hausaufgaben“ zur Festigung des Erarbeiteten
• Auswertung des Erreichten

Das Coaching wird von MitarbeiterInnen mit qualifizierten Fach- und Beratungskompetenzen (Supervison DGSv/Supervision, Coaching, Mediation) durchgeführt.

Sprechen Sie uns gerne an.
Wir vereinbaren einen Termin für ein kostenloses Vorgespräch vor Ort, danach entscheiden Sie, ob Ihnen diese Form der Beratung zusagt.