Seminare / Workshops

Unsere Workshops und Seminare sind für alle konzipiert, die sich gerne intensiver mit den Themen Legasthenie, Rechenschwäche und/oder Lernschwierigkeiten beschäftigen wollen.

Unser diesbezügliches Angebot finden Sie unter Aktuelles.

Auf Anfrage entwickeln wir gerne Module nach Vorgabe Ihrer individuellen Themenschwerpunkte, z.B. für die Durchführung eines Schulentwicklungstages (SET).

Elternseminare des LVL-SH (Landesverband für Legasthenie und Dyskalkulie Schleswig-Holstein) sind ebenfalls Bestandteil unserer Arbeit.

Die Module können sich aus den folgenden Themenbereichen zusammensetzen:

Legasthenie

  • Hinweise für das Vorliegen einer Legasthenie
  • Diagnostik
  • Ablauf des offiziellen Anerkennungsverfahrens
  • der Legasthenie-Erlass
  • mögliche Therapie- und Hilfemaßnahmen
  • Hilfestellung in Schule und Elternhaus
  • das Üben üben

Rechenschwäche/Dyskalkulie

  • Hinweise für das Vorliegen einer Rechenschwäche/Dyskalkulie
  • Diagnostische Zugänge
  • der Rechenschwäche-Erlass
  • Möglichkeiten der Unterstützung im schulischen Kontext
  • Stolpersteine und wie man sie bewegen kann (z.B. das kleine Einmaleins)
  • mögliche Therapie- und Hilfemaßnahmen

Teilleistungsschwächen und Fremdspracherwerb

  • mögliche Auswirkungen von Legasthenie auf das Erlernen einer Fremdsprache
  • welche Fremdsprache ist die richtige?
  • das Vokabellernen
  • Auswirkung von Teilleistungsschwächen
  •  …

Lernschwierigkeiten

  • erfolgreich in den Familienalltag integrieren und bewältigen
  • Wie kann ich meinem Kind helfen?
  • konkrete Übungen üben
  • Sensibilisierung für Folgereaktionen
  • Lernverweigerung: Blockaden sehen und positiv beeinflussen lernen

„Mit der Drehung des Kopfes löst sich nicht das Problem, sondern es ergeben sich Blickwinkel, aus denen sich die Lösung ergibt.“
(Alte Eulenweisheit)